Zum Inhalt · Zur Navigation · Zur Suche
Bestpreisgarantie
Deutsch English
Druckversion
hotel-wolfgangsee-nordic 05
Sie sind hier: Home » Freizeit » Wanderurlaub

Anfrage

Wetter

24°C (Nachmittag)
Sonnenschein: 30%
Prognose

weitere Impressionen

Empfehlen Sie uns weiter:

Freizeit

Wanderurlaub am Wolfgangsee - Salzburg
  • hotel-fuerberg-weg-01 02
  • hotel-fuerberg-herbst-04 04

Wer gerne wandert, ist bei uns im Gasthof & Hotel Fürberg - Wolfgangsee gut beraten. Wir halten für unsere Gäste Wanderstöcke, Rucksäcke, Trinkflaschen, Wanderkarten und eine Wanderapotheke bereit. Auf Wunsch richten wir auch ein Lunchpaket für Ihren Wandertag her.

Ideal für eine Familienwanderung ist der leicht begehbare Rundwanderweg am Zwölferhorn. Lassen Sie sich nach dem Aufstieg verzaubern von der beeindruckenden Aussicht auf den Wolfgangsee. Wenn Sie wollen, dass Ihr Ausflug auf den Berg auch ohne Anstrengungen zum Erlebnis wird, bringt Sie eine Seilbahn auf das Zwölferhorn.


Von St. Gilgen über die Sausteigalm und Farchbachalm nach Abersee (KLICK)

Von St. Gilgen über die Sausteigalm und Farchbachalm nach Abersee (KLICK)

Die Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden. Leichte Wanderung.

Einkehrmöglichkeiten gibt es beim Gasthaus Weißwand und bei der Sausteigalm.

Vom Mozartplatz zum Gasthaus Weißwand und weiter in Richtung Zwölferhorn bis kurz unter die Saugsteigalm.

Nun geht man links durch Wald zur Farchbachalm hinab, wie eine Almstraße beginnt, die über die Meindlalm und die Hocheckkapelle, nach Abersee führt.
Mit dem Linienbus kann man wieder nach St. Gilgen zurückfahren.

Von St. Gilgen über die Steinklüfte auf den Plombergstein und zurück (KLICK)

Von St. Gilgen über die Steinklüfte auf den Plombergstein und zurück (KLICK)

Gehzeit ca. 2 Stunden. Gut beschildeter Rundwanderweg. Feste Wanderschuhe und Trittsicherheit sind erforderlich.

Vom Mozartplatz wandert man in der Steinklüftstraße zur Mondseer Bundesstraße hinauf, quert diese und kommt zu einem Wegweiser. Nun gerade auf einem alten Güterweg weiter, dann rechts der Beschilderung „Steinklüfte“ folgend durch den Wald leicht ansteigend hinauf. Bei den Steinklüften geht man links vorbei, dann unter den senkrechten Wänden des Plombergsteines entlang bis man nach links steil ansteigend auf einen Bergrücken kommt und über diesen in kurzer Zeit zum Gipfel des Plombergsteins gelangt.
Von dort hat man einen umfassenden Blick auf St. Gilgen und den Wolfgangsee.
Der Abstieg führt ein kurzes Stück den kommenden Weg zurück, dann geht es links steil hinunter in den Staffelgraben, folgt diesem und kehrt schließlich über die Steinklüftstraße nach St. Gilgen zurück.

Über den Falkenstein nach St.Wolfgang (KLICK)

Über den Falkenstein nach St.Wolfgang (KLICK)

Eine der wohl schönsten Wanderungen ist die über den Falkenstein nach St. Wolfgang.

Vom Ausgangspunkt beim Gasthof & Hotel Fürberg – St.Gilgen am Wolfgangsee – wandern wir ein Stück dem See entlang Richtung Badeplatz Fürberg bis zum Badekiosk. Dort zweigen wir links zum Falkenstein ab. Durch den kühlen Wald bergauf gehen wir den berühmten Walfahrtsweg, vorbei bei den Kreuzwegstationen, zur Falkensteinkapelle (Kraftplatz). Versäumen Sie es nicht bei der Glocke zu läuten. Sollte es dreimal läuten, so sagt man, haben Sie einen Wunsch frei. Weiter bei der Wasserkapelle (dort fließt heilendes Wasser), der Bildstockkapelle und der Hackenwurfkappelle (der heilige St.Wolfgang soll dort der Sage nach seine Hacke geworfen haben und zur Gründung St. Wolfgangs beigetragen haben) kommen wir nach Ried – am Wolfgangsee / Salzkammergut und dem See entlang weiter nach St. Wolfgang. Mit der Linienschifffahrt der Wolfgangseeschifffahrt fahren wir wieder retour nach Fürberg am Wolfangsee.

Gehzeit etwa 2,5 Stunden.

Auf den Schafberg (1783m) (KLICK)

Auf den Schafberg (1783m) (KLICK)

Vom Gasthof & Hotel Fürberg – St.Gilgen am Wolfgangsee - führt uns der Weg nach Winkl zur Waldschenke. Von dort stetig bergauf durch schönen Mischwald erreichen wir nach etwa 2 Stunden Gehzeit die Schafbergalm. Ein wunderschöner Rundblick über den Mondsee, Wolfgangsee / Salzkammergut und die umliegenden Berge lässt das Wandererherz höher schlagen. Die Alm lädt zu einer kleinen Rast ein und weiter geht es Richtung Schafbergspitze. Wenn sie schon früh Richtung Schafbergspitze unterwegs sind, sind auch häufig Gämsen oder anderes Wild zu beobachten.

Über offenes Almgelände erreichen wir in einer Stunde den Gipfel des Schafbergs. Der Ausblick ist einmalig schön und nicht umsonst nennt man den Schafberg den schönsten Aussichtsberg des Salzkammergutes.

Gehzeit etwa 3 Stunden.